Newcomer-Shooting im Rahmen der Ausstellung des Club E.L.S.A.

Eine Ausstellung im In- und Ausland ist eine gute Gelegenheit, den eigenen Hund von mir fotografieren zu lassen, sofern ich zeitgleich vor Ort bin. Eine solche Gelegenheit nutzte die Niederländerin Baukje mit ihrer Rhodesian Ridgeback Hündin Inga und so verabredeten wir uns für ein Newcomer-Shooting bei der Ausstellung des Club E.L.S.A. in Schwebda. Die engagierten Organisatoren der Ausstellung konnten für diese Veranstaltung eine fantastische Location nutzen. Die Kulisse des Schlosshotels Wolfsbrunnen bot eine atemberaubende Kulisse.

Baukje und ich hatten uns das erste Mal im März bei der Crufts in Birmingham/England getroffen, der wohl bekanntesten und größten Ausstellung für Rassehunde weltweit. Da ich dort nur meinen eigenen Newcomer zeigte, hatte ich nebenbei etwas Zeit zum Fotografieren und so fing ich für Baukje den Moment ein, als Inga ihre Altersklasse gewann und Herrchen sich unglaublich darüber freute. Ich glaube, man kann hier von „Ein Herz und eine Seele“ sprechen.

Nachdem Baukje wusste, dass sie ihre Inga in Deutschland bei einer Ausstellung zeigen würde, nahm sie Kontakt mit mir auf und wir vereinbarten kurzfristig einen Termin. Ich war rechtzeitig zu Beginn der Ausstellung dort, um das Shooting in aller Ruhe durchzuführen, bevor Baukje und Inga in den Ring mussten. Natürlich wurde das Schlosshotel als Kulisse einbezogen. Da ich ohnehin in Schwebda war und gerne Ausstellungen besuche, fotografierte ich die beiden auch noch im Ring. Und wieder gewannen sie wie auch in England ihre Altersklasse! Wenn das kein Zeichen ist…

Mit dem Shooting selbst ist meine Arbeit noch lange nicht erledigt. Danach steht für mich noch die Sichtung, Auswahl und Bearbeitung der Fotos an. Nachdem diese Arbeit erledigt war, bekam Baukje einen Link zu meiner Online-Galerie, in der sie sich ihre Lieblingsfotos aussuchen konnte. Das Newcomer-Shooting bietet dabei die Möglichkeit, unter anderem Webdateien und/oder Printdateien zu erwerben. Die Dateien stelle ich beim Newcomer-Shooting als Download zu Verfügung. So fand ein tolles Event einen erfolgreichen Abschluss. Liebe Baukje, vielen Dank für dein Vertrauen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, euch beide vor der Linse zu haben!

Für Interessierte noch ein paar Worte zum Ablauf: Viele Aussteller planen ihre Ausstellungen lange im Voraus, um die notwendigen Anwartschaften für die Ländertitel zu erreichen. Die Termine dieser Ausstellungen stehen bereits Monate vorher fest, so dass es einfach ist, sich abzustimmen und ggf. zu verabreden. Wenn ich Zeit habe, sind solche Verabredungen auch kurzfristig vor Ort möglich. Besser ist es aber, dies im Vorfeld zu machen, da ich sonst natürlich nicht immer mein gesamtes Equipment mitbringe.